Telefon

+49 2151 510885

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.: 09:00 - 18:00 Uhr

Facebook LogoTwitter LogoInstagram LogoLinkedIn Logo

Zukunftssicher: 5 Vorteile von 3D gegenüber der Fotografie

Veröffentlicht am 04.07.2020

Die Erfüllung der Kundenanforderungen, die Kostenkontrolle und das Management von Lieferanten ist ein alltäglicher Schwerpunkt im Einzelhandel. In der heutigen Zeit nimmt jedoch die Geschäftskontinuität den obersten Stellenwert ein. Das vermutlich Fundamentalste, was zwar von vielen vorhergesagt, jedoch von niemandem erwarten wurde, dass es so bald geschieht, ist die Schlüsselrolle von Online-Präsenz und E-Commerce.

Der Verbraucher von heute hat bewiesen, dass er so gut wie alles online kaufen wird, von 100.000-Dollar-Automobilen bis hin zu den luxuriösesten Luxusgütern. Es gibt keine Kategorie mehr, die nicht online gehört.
Warren Shoulberg, Forbes

Je früher Unternehmen erkennen, dass der Einsatz digitaler Technologien ein integraler Bestandteil jeder nachhaltigen Markteinführungsstrategie eines Unternehmens ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit im Wettbewerb zu bestehen. Es ist an der Zeit, dass Unternehmen die Technologien kennenlernen und sich diese auch zu Nutzen machen, um so das Geschäft für die Zukunft zu festigen.

Eine dieser Technologien ist die 3D Produktansicht. Jahrelang hat die traditionelle Fotografie eine Vorreiterfunktion hinsichtlich der Produktvisualisierungen eingenommen. Durch die stetige Digitalisierung wurde jedoch eine flexiblere und kostengünstigere Alternative mit besserer Ausgabequalität auf den Markt gebracht. Dank fortschrittlicher Technologien zeigt computergeneriertes Bildmaterial (CGI) Farben oft wahrheitsgetreuer als herkömmliche Fotografie. Darüber hinaus eröffnen 3D-Renderings Wege, die die Fotografie nicht beschreiten kann - 360-Grad-Drehungen, Produktausschnitte oder interaktive Raumszenen.

Noch sehr wenige Unternehmen haben bis dato die traditionelle Produktfotografie durch 3D-Visualisierungen ersetzt – warum dies aber in jeder Hinsicht getan werden sollte, geht aus den folgenden Vorteilen der 3D-Produktvisualisierung deutlich hervor.

1. Kosten- und Zeiteffizienz

Die Herstellung einer unbegrenzten Anzahl von Konfigurationen (verschiedene Farben, Größen und Texturen) für ein Produkt ist mit einer 3D-Visualisierung durchaus kostengünstiger als die Organisation und Durchführung von Shootings für jede Produktvariation.

Ein weiterer besonders bedeutender Aspekt ist die Möglichkeit der überaus schnellen Markteinführung. Unabhängig davon, ob neue Produkte auf den Markt gebracht oder mehr Produkte auf einer Website angeboten werden sollen – die Entscheidung für eine 3D-Produktvisualisierung ist empfehlenswert, da die Visualisierung größere Chargen bringt und im Vergleich zur Produktfotografie deutlich weniger Zeit in Anspruch nimmt.

2. Logistik

Die Organisation eines Fotoshootings für eine Kampagne ist mit vielen Hindernissen und Anstrengungen verbunden. Der Erhalt eines ansprechenden Erscheinungsbildes ist gleichzeitig nicht garantiert. Der Transport der Waren, die Anschaffung der Ausrüstung bis hin zu teuren Dekorationen und Standortbeschränkungen sind nur einige der Hürden, welche es bei der herkömmlichen Produktfotografie zu überwinden gelten. Hier wird es besonders deutlich, dass CGI die traditionelle Produktfotografie ganz klar übertrifft.

Für Produktfotos Tische oder andere Produkte quer über den Globus zu fliegen ist teuer und ineffizient. Langfristig gesehen bietet die Einführung von CGI Stabilität, Kontinuität und einen vorhersehbaren Zeitrahmen, sodass logistische Probleme keinen Einfluss mehr bei der Erstellung einer perfekten Produktvisualisierung haben.

3. Produkt-Anpassung

Um die Sehnsucht von Kunden nach personalisierten Erfahrungen beim Einkauf zu bedienen, sind Produktanpassungen besonders wichtig. Für diese Personalisierung sind die Kunden bereit, höhere Preise zu zahlen. Laut Deloitte gaben 71% der Verbraucher, die ein Produkt personalisiert haben, an, dass sie bereit wären, dafür einen höheren Preis zu zahlen. Darüber hinaus gaben 48% an, dass sie bereit wären, länger auf ein personalisiertes Produkt oder eine personalisierte Dienstleistung zu warten. Möbel sind eine der drei Produktkategorien, in denen die Kunden am meisten personalisierte Einkäufe tätigen (18%), zusammen mit Urlaub (25%) und Kleidung (19%).

Speziell für komplexe Produkte ist ein 3D Produktkonfigurator essenziell. Mit dem Konfigurator kann man das Problem bequem umgehen, jede einzelne Permutation auf einer Produktseite oder in einem riesigen Produktkatalog auflisten zu müssen. Nicht zu vergessen ist auch hier, dass der Konfigurator im Endeffekt wesentlich kostengünstiger ist, als jede einzelne Produktvariation professionell fotografieren zu lassen.

Moderne Technologien erlauben es mittlerweile, Produkte dynamisch anzupassen und den Kunden sofort auf der Produktseite ein personalisiertes Erlebnis zu bieten. Wenn man Verbrauchern und Geschäftskunden die Möglichkeit gibt, mit einem Produktkonfigurator Farben, Stoffe, Ausrüstungen und andere Details mit wenigen Klicks zu kombinieren und zu verändern, wird automatisch das Einkaufserlebnis verbessert und die Konversionsraten erhöht.

4. Qualität und Realismus

Es besteht kein Zweifel, dass erstklassige Produktvisualisierungen für Unternehmen unerlässlich sind. Dies ist ganz unabhhängig davon, ob es sich um eine Marke handelt, über die Waren online vertrieben werden, oder einen Einzelhändler, der Produkte in seinem Laden verkauft. Tatsache ist, dass Webseiten in den meisten Fällen der erste Kontaktpunkt sind, den Kunden mit einer Marke haben.

Vor einem Jahrzehnt war die größte Sorge im Zusammenhang mit 3D die Qualität und der Realismus der Renderings. Heute sind wir jedoch Zeuge fotorealistischer CGI-Visualisierungen, die von echten Fotos nicht mehr zu unterscheiden sind. Heutzutage verwenden verschiedene Möbelfirmen mehr als 75% CGI in ihren Möbelkatalogen.

5. Image- und Anlagenflexibilität

Nach Beendigung eines Fotoshootings gestaltet es sich im Nachhinein schwierig, die Details, die Beleuchtung oder das Layout der Aufnahmen zu ändern. Meist resultieren die Änderungswünsche in der Organisation und Durchführung eines neuen Fotoshootings. Mit der 3D-Visualisierung sind Überarbeitungen deutlich schneller und einfacher. In jeder Phase können Änderungen vorgenommen werden, wodurch ein perfektes Endprodukt entsteht. Auf diese Weise können auch nach Abschluss eines Projektes Korrekturen vorgenommen werden sowie das Material mit kleinen Anpassungen wiederverwendet.

Momentan ist 3D die einzige Produktvisualisierungstechnologie, die qualitativ hochwertige Assets erzeugt und kanalübergreifend genutzt werden kann. Die Neu- und Wiederverwendung von Bildmaterial kann für jedes Unternehmen ein entscheidender Faktor sein. In einer Welt, in der reichhaltige Inhalte das neue Gebot sind, kann die Möglichkeit, Inhalte mit kleinen Anpassungen wiederzuverwenden, einen bedeutenden Unterschied ausmachen.

Darüber hinaus ist eine der obersten Prioritäten für Unternehmen die Unterstützung der Einzelhändler mit Assets, die ihnen helfen, mehr Produkte zu verkaufen. Die Möglichkeit, 3D-Dateien herunterzuladen, ist eine der wichtigsten Triebfedern für ein ansprechendes Website-Erlebnis. Einzelhändler stellen Anforderungen und verlangen Produktvisualisierungen von den Herstellern, die sie vertreten, und die Qualität der Bilder wirkt sich direkt auf ihre Online- und Instore-Verkäufe aus.

Clevere Marken verstehen, dass eine Investition in diesen Bereich zu höheren Umsätzen für beide Bereiche führen würde. Dies ist eine der größten Hürden für Marken, die immer noch traditionelle Produktfotografie verwenden, da sie nicht über 3D-Dateien verfügen, die sie mit ihren Netzwerken teilen können. Technisch versierte Unternehmen, die 3D-Produktvisualisierung verwenden, können den ROI (Return of Investment) maximieren, indem sie diese an die Einzelhändler verteilen.

Zukunftssicherheit für Ihr Unternehmen mit 3D-Produktvisualisierung

Unternehmen, die jetzt bereit sind, sich anzupassen, einen sanften Wandel zu vollziehen und die neue Realität anzunehmen, werden die Vorreiter der nahen Zukunft sein. Fortschrittliche Technologien, wie die 3D-Produktvisualisierung, können helfen, ein Unternehmen durch die Digitalisierung zukunftssicher zu machen, und auch für eventuelle Krisen einen Widerstandsfaktor zu haben.

Bereit für den Start

Erweitern und optimieren Sie Ihr Unternehmen durch eine Zusammenarbeit mit den besten hinsichtlich innovativem E-Commerce

Jetzt unverbindliches Angebot erhalten